Vereinsmeisterschaften 2021

Im Rahmen des Kurt Honisch Gedächtnis Rennens fand am 26. September auch wieder die Vereinsmeisterschaft des RC Mödling statt. Bei wunderbarem Herbstwetter fand sich ein hochkarätiges Starterfeld in Altenmarkt an der Triesting ein, um den Rundkurs in Angriff zu nehmen.

Den Vereinsmeistertitel sicherte sich dabei bei seinem ersten Rennen für den Verein Wolfgang Jani vor Knut Okresek und Christian Greicha. Bei den Damen kam Barbara Höchsmann vor Irmgard Frauenberger ins Ziel und Engelbert Thalmaier verteidigte erfolgreich seinen Vorjahreserfolg bei den Herren über 60.

Vollständiges Ergebnis:

Damen

  1. Barbara Höchsmann
  2. Irmgard Handler – Frauenberger

Herren allgemein

  1. Wolfgang Jani
  2. Knut Okresek
  3. Christian Greicha
  4. Walter Marchl
  5. Simon Loretz
  6. Christian Malik

Leider ohne Wertung blieb Alfred Hoch.

Herren Ü 60

  1. Engelbert Thalmaier
  2. Walter Kovarik
Barbara Höchsmann und Irmgard Frauenberger sorgten für einen Doppelsieg für den RC Mödling in der Kategorie Damen 2.

Vereinsmeisterschaft Rennrad 2022

Vor dem Start

Am vergangenen Sonntag fanden sich bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen 18 hochmotivierte Rennradfahrerinnen und Rennradfahrer in Dornbach ein, um auf dem tradtionellen Rundkurs die RC Mödling Vereinsmeisterschaft auszutragen. Während die Starter in der allgemeine Klasse nach dem dritten Anstieg zur Wöglerin das Ziel nach erreichten waren für die Damen und alle Herren über 60 Jahren zwei Runden absolvieren.

In der allgemeinen Klasse entwickelte sich ein spannendes Rennen bei dem Walter Marchl und Michael Skoric das Feld nach und nach dezimierten. Im Schlußsprint behielt Michael die Oberhand und holte sich letztlich klar die Vereinsmeisterschaft. Knut Okresek komplettierte das Podium und verwies den Vorjahressieger Wolfgang Jani deutlich auf den vierten Platz.

Michael und Walter als Führungsduo

Engelbert Thalmaier fuhr einen unangefochtenen Sieg in der Seniorenwertung ein, gefolgt von Walter Kovarik und Gerold Frauenberger. Deutlich spannender verlief das Rennen bei den Damen, in dem Denise Mader bei ihrer Rennpremiere auf dem Schlußanstieg noch von Livia Palffy abgefangen wurde. Irmgard Handler-Frauenberger komplettierte das Podium und verdrängte damit die vorjährige Siegerin Barbara Höchsmann auf den vierten Platz.

Engelbert hielt mit den deutlich jüngeren mit und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein

Im Anschluss an das Rennen wurden im schattigen Gastgarten des Dornbacher Hofs die unterschiedlich erfolgreichen Renntaktiken nachbesprochen. Vielen Dank gebührt unserem Obmann Walter Langer, der gemeinsam mit unseren Streckenposten Leo Huber die Vereinsmeisterschaft möglich gemacht hat.

Die Stimmung war wie das Wetter hervorragend

Vollständiges Ergebnis

KlasseRangNameZeitSchnitt
Damen1Livia Palffy00:56:4026.8
Damen2Denise Mader00:57:3826.4
Damen3Irmgard Handler-Frauenberger01:05:0423.4
Damen4Barbara Höchsmann01:09:1621.9
Herren Senioren 1Engelbert Thalmaier00:49:0830.9
Herren Senioren 2Walter Kovarik01:09:1721.9
Herren Senioren 3Gerold Frauenberger01:09:5221.8
Herren AK1Michael Skoric01:13:0833.9
Herren AK2Walter Marchl01:13:1033.9
Herren AK3Knut Okresek01:14:4833.2
Herren AK4Wolfgang Jani01:18:4831.5
Herren AK5Christian Greicha01:20:5730.6
Herren AK6Martin Hornbogner01:21:0930.6
Herren AK7Simon Loretz01:26:3028.7
Herren AK8Bernd Mayr01:30:0827.5
Herren AK9Christian Malik01:30:5227.3
Herren AK10Alfred Hoch01:34:1026.3
Herren AK11Thomas Fabian01:38:2325.2

Vereinsmeisterschaft 2020

Nachdem zunächst das Wetter und dann die Corona-bedingte behördliche Absage einen Strich durch die Rennpläne für die offene Vereinsmeisterschaft gemacht hatten, trafen sich am 03.10.2020 recht spontan die Vereinsmitglieder und fuhren auf einem verkürzten Wienerwaldkurs die internen Vereinsmeisterschaften aus.

Den Vereinsmeistertitel sicherte sich dabei Thomas Jantzen. Livia Palffy und Engelbert Thalmaier standen bei den Damen und bei den Herren über 60 ganz oben auf dem erfreulicherweise vollständigen Podium.


Vollständiges Ergebnis:

Damen

  1. Livia Palffy
  2. Barbara Höchsmann
  3. Irmgard Handler – Frauenberger

Herren allgemein

  1. Thomas Jantzen
  2. Walter Marchl
  3. Knut Okresek
  4. Christian Greicha
  5. Martin Kernbichler
  6. Walter Langer
  7. Thomas Fabian

Herren Ü 60

  1. Engelbert Thalmaier
  2. Franz Mondl
  3. Walter Kovarik
Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft RC Mödling 2020

Radwoche im Südtirol


12 Radfahrer und Radfahrerinnen vom RC Mödling haben letzte Woche eine Radwoche im Südtirol verbracht. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite und jeder Tag war noch war schöner wie der andere. Auch das Hotel in Tramin war ein Traum; schöne Zimmer mit Balkon, Sauna, Hallenbad, Pool, Whirlpool und Freibad. Ebenso konnten Massagen genoßen werden. Nach den Touren gab es immer ein Kuchenbuffet, welches immer gestürmt wurde.

Folgende Touren wurden gemacht:

Eine Tour nach Andolo, die sich mit ca. 80Km 1400 Hm sehr schwer heraustellte.

Eine Tour ins Fassatal mit dem Aufstieg über Truden (18% Steigung) und weiter nach Cavalese ins Val di Cembra. Am Ende des Tales noch  ein Aufstieg in die Heimat von Francesco Moser und Simeoni (kurz mit 15 % Steigungen). Trotz ca. 90 Km und 1350 Hm. eine leichte Tour.

Die dritte Tour führte auf den Mendelpass. Bei einer Steigung von ca. 6,5% waren die 1300 Hm kein wirkliches Problem. Eine Rückfahrt durchs Val di Non beschloss diese mittelschwere Tour.

Eine Tour ins Ultental zu Dominic Paris, doch der war leider beim Training. Mit ca. 95 Km und 1800 Hm eine sehr schwere Tour. 

Als fünfte Tour zum Ausfahren gedacht gab es noch eine flache Runde mit 50 Km. Anschließend wurde in Tramin noch ein Glaserl Tramina und Capuccini konsumiert.

Insgesamt wurden fast 5000 Hm absolviert.

Es war eine wirklich super tolle Rad Woche. Alle waren sehr begeistert, und freuen sich schon auf die nächste Veranstaltung.

Und vielleicht sind beim nächsten mal ein paar Leute mehr dabei, diesmal waren wir 12 Personen

Nachholtermin Jahresabschluss 2020

Letzte Woche wurde in der Bachstubn der Jahresabschluss 2020 nachgefeiert. In diesem Rahmen fand die Siegerehrung der Vereinsmeister des vergangenen Jahres statt.

Gleichzeitig fand auch eine offizielle Übergabe an den neue Vorstand statt.
Wir gratulieren noch einmal den erfolgreichen Teilnehmern der Vereinsmeisterschaft 2020, wünschen dem neuen Vorstand alles Gute und hoffen dass die Weihnachtsfeier 2021 auch tatsächlich noch im Winter stattfinden wird…

Hier noch ein paar Impressionen der verspäteten Jahresabschlussfeier:

Thermenregioncup 2021 – Rückblick

Unser Thermenregion-Cup 2021 ist schon wieder Geschichte. Am letzten Freitag fand bei strahlendem Sonnenschein und sehr warmen Rückwind das letzte Rennen von Gainfarn auf den Zobelhof statt.

Im Anschluss daran fand die Siegerehrung und der gemütliche Teil im Gasthaus Holzschlag statt.

Wir gratulieren allen für die sportlichen Leistungen und möchten uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken.

Für einen Rückblick gibt es die Ergebnisse hier und eine Auswahl der Fotos hier.

Wir haben Fotos von allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen gemacht. Falls jemand gerne die Fotos in voller Auflösung von uns möchte, schreibt bitte eine kurze E-Mail an Simon.Loretz@gmx.at.

Thermenregion-Cup 2021, Rennen 5: Achtung neu: Startnummern & Siegerehrung im Gasthof Holzschlag!

Die ersten vier Rennen sind bereits schon wieder absolviert und am nächsten Freitag, 18.6.2021 steigt das große Finale unseres Thermenregion-Cups 2021.

Während der Gesamtsieg in einige Alterskategorien aufgrund beeindruckender und konstenter Leistungen zum Abholen bereitliegt , so ist bei vielen Alterkategorien das Rennen aufgrund des Streichresultates noch offen. Es bleibt also spannend und wir würden uns sehr über ein großes Starterfeld (gerne auch mit Freunden und Familien) freuen, um die Leistungen bei der anschließenden Siegerehrung gebührend zu feiern.

Bezüglich der Startnummernausgabe und der Siegerehrung hat sich kurzfristig noch eine Änderung ergeben:

Die Startnummernausgabe & anschließende Siegerehrung finden im
Gasthof am Holzschlag, Holzschlag 23, 2565 Holzschlag
https://goo.gl/maps/CBEncvYQTr2r6tfCA
statt.

Die Anmeldung und Startnummernausgabe ist wie üblich von 16:30 bis 17:30. Bitte achtet jedoch auf den weiteren Weg zwischen Anmeldung und Start und plant genügend Zeit ein.

Auftakt zum Thermenregion-Cup 2021

Heute fand endlich der Auftakt zu unserem Thermenregion-Cup 2021 statt. 37 Starterinnen und Starter trotzten den Aprilhaften Wetterbedingungen und lieferten starke Leistungen auf dem Anstieg zum Hengstl. Endlich wieder Rennkilometer sammeln!
Gratulation an die Tagesschnellsten Kathi Machner (26:25,3 min) und Maximilian Kabas (21:10,0 min).
Hier geht’s zu den Ergebnissen

Und für alle, die den ersten Termin nicht wahrnehmen konnten: Es gibt ein Streichresultat für die Cup-Wertung, also gibt es keine Ausrede bei nächsten Termin nicht dabei zu sein.